Köln

09. Juni 2020

 

Worum gehts?

  • Wie können digitale Therapien die Gesundheitsversorgung verändern?
  • Welche Potenziale gibt es in Kardiologie, Diabetologie und Endoprothetik?
  • Wie können sich Medtech-Firmen und Start-ups auf neue Versorgungs- und Geschäftsmodell einstellen?

Wer ist vor Ort?

  • Medizintechnik- und Pharmafirmen
  • Investoren
  • Krankenkassen
  • Kliniker
  • Start-ups 


Wie können Start-ups mitmachen?

Wer an digitalen Lösungen in der Diabetologie, Kardiologie oder Endoprothetik arbeitet, kann sich bis zum 30. April 2020 für eine Teilnahme bewerben. Jeweils fünf Teams je Anwendungsfeld erhalten einen Platz in der Ausstellung. Für die besten zwei je Anwendungsfeld ist ein Platz im Programm der Veranstaltung reserviert.  Mehr Infos

+++++ Bewerbungsschluss: 30. April 2020 +++++

 

 

Partner